5 nützliche Tipps für jeden Apple User

Heute gibt es mal ein paar Tipps und Tricks für die Apple Welt. Ich habe ja nun selber schon seit einigen Jahren ein Mac  Book und auch an der Arbeit finde ich Apple Hardware. Darum will ich hier einfach mal 5 nützliche Tipps niederschreiben, die im Alltag nützlich sein könne.

1. Hilfe ich kann nur Software aus dem App-Store installieren

Ich kenne einige Nutzer, die genau vor diesem Problem standen. Das Problem kommt dadurch Zustande, dass auf der Standard Installation eines Apple die Sicherheitseinstellungen sehr hoch eingestellt sind. Alles was nicht aus dem App-Store kommt wird wie böse, unsichere Software behandelt. Wir können dies ganz einfach umstellen, indem wir die Systemeinstellungen aufrufen. Hier wählen wir den Punkt Sicherheitseinstellungen aus. Unter der Registerkarte Allgemein findet ihr den Punkt Apps-Download erlauben von: . Wollen wir Software installieren, die nicht im App-Store enthalten ist, müssen wir hier die Option keine Einschränkung wählen.

Apple_AppStore_Sicherheit2. Mein VPN hängt sich auf

Ich bin einer von diesen Menschen, die es nicht einsehen eine Zusatzsoftware zu installieren wenn ein Gerät die Funktion schon von Haus aus unterstützt. Darum verwende ich den Apple VPN Client. Manchmal hängt sich dieser VPN Client auch einfach auf und wirft eine Fehlermeldung (vor allem wenn man das MacBook immer nur zuklappt). Das Problem kann relativ einfach gelöst werden.

Dazu müssen wir nur ein Terminal öffnen und die beiden folgenden Befehl nacheinander eingeben:

Damit wird der VPN Dienst einmal neu gestartet. Das hilft auch in den meisten Fällen.

3. Festplattenverschlüsselung aktivieren

Ich glaube die meisten werden mir zustimmen, dass es Sinn macht seinen Rechner zu verschlüsseln. Gerade bei Laptops ist das aus meiner Sicht ein must have. Apple bietet dabei auch gleich eine Hauseigene Lösung an, die nur aktiviert werden muss.

Dafür müssen wir wieder in die Systemeinstellungen unter den Punkt Sicherheit gehen. Diesmal müssen wir den Reiter FileVault auswählen. Nun noch einfach auf den Button, FileVault aktivieren klicken und es geht los. Ihr werdet noch nach einem Passwort für die Festplattenverschlüsselung gefragt und im Anschluss wird die Festplatte verschlüsselt. Dies kann je nach Größe der Festplatte richtig Zeit in Anspruch nehmen. Hier noch ein ausführlicher Artikel zu dem Thema: Festplattenverschlüsselung mit FileVault

Apple_Festplattenverschlüsselung4. Aktive Ecken erstellen

Eine wirklich praktische Funktion sind die aktiven Ecken. Hierbei könnt ihr Funktionen für die vier Ecken eures Bildschirmes festlegen. Ich habe bei mir zum Beispiel eingestellt, dass wenn ich mit der Maus in die obere linke Bildschirmecke gehen mein Monitor automatisch gesperrt wird. Hier gibt aber ganz unterschiedliche Funktionen für die Ecken. Am besten schaut ihr euch diese einfach selber einmal an.

Um die Entsprechende Einstellung zu finden, müssen wir wieder in die Systemeinstellungen gehen. Hier wählen wir diesmal die Option Schreibtisch & Bildschirmschoner aus.

Apple_Aktive_Ecken

5. Freigaben Verbinden

Wenn Ihr euer Apple Geräte auch an der Arbeit verwendet, müsst ihr bestimmt auch auf viele Netzwerkfreigaben und Server zugreifen. Es gibt natürlich den Weg über den Safari. Viele Freigaben tauchen auch unter dem Punkt Freigaben im Finder auf. Aber was mit denen die nicht von alleine auftauchen? Dafür gibt es einen ganz einfachen Trick.

Wenn ihr den Finder geöffnet habt, einfach mal cmd + k drücken. Es öffnet sich ein Fenster, in dem ihr direkt die Server Adresse eingeben könnt. Eine Funktion die ich nicht vermissen möchte =)


Apple_Freigabe_Verbinden

Was habt ihr noch so für Tipps und Tricks, die euch den Alltag mit Apple erleichtern?

 

About Christian Piazzi

Ich blogge hier über alles, was mir so in meinem ITler Altag über den Weg läuft =)
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Speak Your Mind

*