Ansible – Installation unter Ubuntu 16.04

Ansible-byRedHat_WhiteHeute schauen wir uns mal Ansible etwas genauer an. Ich erspare mir hier die genaue Erklärung, was Ansible ist, da man das zb. auf Wikipedia nachlesen kann.

Ziel des Artikels ist es, Ansible auf einem aktuellen Ubuntu zu installieren und die Grundlagen etwas näher zu beleuchten.

Schritt 1: Installation von Ansible unter Ubuntu 16.04

Für die Installation von Ansible muss zuerst das passende Repository hinzugefügt werden. Dafür kann der folgende Befehl verwendet werden.

Im Anschluss können wir die Paketquellen einlesen und Ansible installieren.

Schritt 2: Ansible Host konfigurieren

Um mit Ansible Server konfigurieren zu können, müssen wir diese der Software irgendwie bekannt machen. Dafür schauen wir uns nun die entsprechende Host Datei an. (/etc/ansible/hosts)

Im Standard ist alles auskommentiert.

Haben wir mehrere Rollen definiert, können wir hier die Rollen mit den Server verknüpfen. Die Rolle kommt dabei zwischen die eckigen Klammer.

Die entsprechenden Rollen können in /etc/ansible/roles/ angelegt werden. Da dies für die ersten Tests nicht relevant ist, verzichte ich an dieser Stelle auf das anlegen von Rollen.

Alles andere an Einstellungen bzgl. Ansible kann in /etc/ansible/ansible.cfg geändert werden. Da diese Datei recht lang ist und etwas Erfahrung benötigt lassen wir auch diese hier aus. Ich denke zu dieser Thematik wird es noch einen folge Artikel geben =)

Schritt 3: Die ersten Ansible Befehle

Bevor wir mit Ansible arbeiten können, sollten wir zuerst prüfen ob alle in /etc/ansible/host definierten Hosts auch erreichbar sind. Dafür kann der Befehl ansible -m ping all verwendet werden. Da wir keine weitern Hosts bisher in der entsprechenden Datei definiert haben, bekommen wir an dieser Stelle eine entsprechende Warnung:

Mit dem folgenden Befehl können wir eine Konsolen Ausgabe herbeiführen. Hierbei beschränke ich das ganze auf unseren localhost.

Zu guter letzt sollte man auch immer in der Lage sein, die Version des installierten Ansible zu prüfen.

Hier auch nochmal das ganze in Form eines Youtube Videos.

About Christian Piazzi

Ich blogge hier über alles, was mir so in meinem ITler Altag über den Weg läuft =)
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Speak Your Mind

*