Neue Maschine in VirtualBox anlegen

Diesmal geht es um Virtuallisierung. Genauer um VirtualBox. In diesem Program wollen wir heute eine neue virtuelle Maschine anlegen, in der anschließend Ubuntu 13.04 installiert wird. Ich werde hier am Anfang mal direkt den Screencast einbinden, in dem ich das einmal zeigen. Danach wird noch eine Anleitung in Textform kommen, damit ihr einzelne Schritte nochmal nachlesen könnt. Hier noch kurz ein Link zu VirtualBox (hier) und zu dem Installations-Image von Ubuntu 13.04 (hier).

Ok dann Starten wir mal als aller erstes Virtual Box. Hier habt ihr im der Menüleiste ganz links einen Button neu. Auf diesen müssen wir zuerst klicken, um eine neue virtuelle Maschine anlegen zu können.

VirtualBox_01

Nun öffnet sich ein Wizzard. Dieser führt uns durch die Einstellungen unserer virtuellen Maschine. Wir müssen zu erst einen Namen für die virtuelle Maschine vergeben. Anschließend noch den Typ und die Version auswählen. Haben wir diese Einstellungen getroffen können wir auf weiter klicken.

VirtualBox_02Im nächsten Fenster müssen wir festlegen, wie viel Arbeitsspeicher die Maschine bekommen soll. Ich habe hier einfach mal zwei GB von meinen 16 gewählt. Kommt immer in bisschen darauf an, was ihr mit der Maschine anstellen wollt. Mit einem Klick auf weiter kommen wir in das nächste Fenster.

VirtualBox_03Hier müssen wir nun eine Festplatte für die virtuelle Maschine wählen. Hierbei handelt es sich aber nicht um richtige, physikalische Platten, sondern um Container. Da wir für diese Installation noch keinen Container haben, wählen wir hier die Option “Festplatte erzeugen” aus und klicken auf weiter.

VirtualBox_04Wir müssen nun den Typ des Festplatten-Containers festlegen. Wir belassen es hier einfach mal auf der Standardeinstellung. Die anderen sind nur wichtig, falls noch eine zweite Software zum Virtualisieren verwendet wird.

VirtualBox_05Nun müssen wir uns entscheiden, ob der Festplatten-Container eine feste Größe bekommt oder dynamisch alloziert werden soll. Ich wähle hier immer dynamisch alloziert, damit meine Festplatte nicht direkt voll ist. =) Es spricht aber grundsätzlich auch nichts dagegen die feste Größe zu nehmen. Jeder wie er will.

VirtualBox_06Anschließend müssen wir dem Festplatten-Container noch einen Namen geben und die Größe Bestimmen. Der Name ist bei mir immer identisch mit dem Namen der virtuellen Maschine. Hat den einfachen Grund, dass ich den Container immer direkt zuordnen kann. Die Größe ist davon abhängig, was wir mit dem System machen wollen. Da ich hier ein Ubuntu 13.04 installiere, wähle ich eine Größe von 20 GB. ( Ja im Bild steht, dass ich acht GB verwende).

VirtualBox_07Jetzt befinden wir uns wieder in der Anfangsansicht. Wir sehen nun ganz unten unsere neue virtuelle Maschine. Jetzt müssen wir nur noch das Installations-Image einbinden. Dafür wählen wir die Maschine aus.

VirtualBox_08Anschließend klicken wir auf der Rechten Seite auf den Schriftzug “Massenspeicher”.

VirtualBox_09Wir sind nun in den Einstellungen unserer virtuellen Maschine. Um das Installations-Image hinzuzufügen, klicken wir auf das CD Symbol mit dem grünen +.

VirtualBox_10

Es öffnen sich nun ein kleines Pop-Up Fenster. In diesem klicken wir auf den Button “Medium auswählen”.

VirtualBox_11Wir wählen nun das Installations-Image aus und klicken auf öffnen.

VirtualBox_11_bWie wir sehen, wird das Installations-Image nun in der Liste aufgeführt. Wir können also auf ok klicken

VirtualBox_12Auch in unsere Übersicht sehen wir nun das Installations-Image unter der Rubrik Massenspeicher.

VirtualBox_13Nun müssen wir auf Start klicken, um unsere virtuelle Maschine zu starten.

VirtualBox_14Wie wir nun sehen, befinden wir uns bei dem ersten Schritt der Ubuntu Installation. Das sag uns, dass wir alles richtig gemacht haben. Auf die Installation von Ubuntu 13.04 gehe ich hier nicht ein, da ich bereits einen Artikel zur Installation von Ubuntu geschrieben habe (hier).VirtualBox_15

Ich hoffe das Tutorial hat euch weitergeholfen. Bei Fragen, Anmerkungen, etc. einfach ein Kommentar hinterlassen.

About Christian Piazzi

Ich blogge hier über alles, was mir so in meinem ITler Altag über den Weg läuft =)
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Speak Your Mind

*