openITCOCKPIT richtig unter Ubuntu installieren

open_IT_Cockpit_community_RGB_trasnsNachdem es ja schon einige Artikel bzgl. Icinga 2 auf meinem Blog gibt, schauen wir uns heute mal die Installation von openITCOCKPIT an. Es handelt sich hierbei um ein Monitoring System, dass es zur Zeit in der Version 3 gibt.

Anders als bei Icinga 2 werden hier Frontend und Backend direkt zusammen installiert. Im Backend hat man die Wahl, ob eine Neamon oder eine Nagios 4 Engine läuft. Ich verwende jetzt hier mal die Nagios 4 Engine.

Ein schönes Feature ist, dass man nicht mehr per Hand in den Konfigurations-Dateien arbeitet. Alle Einstellungen werden über das Web-Frontend erstellt und mit einer Export Funktion auf die Konfigurationsdateien übertragen.

Ich werde hier die freie Community Version installieren. Für größere Firmen gibt es auch noch eine Enterprise Version, die ein paar Features mehr mitbringt.

Als erstes muss das Repository in die Paketquellen aufgenommen werden. Das kann mit dem folgenden Befehl getan werden.

Anschließend hinterlegen wir noch den dazu passenden Key.

Jetzt können wir die Paketquellen einmal neu laden.

Jetzt steht der openITCOCKPIT Installation nichts mehr in Wege. Wir installieren die Pakete und führen anschließend noch ein Skript aus.

Das Skript führt für uns die Initiale Konfiguration durch. Hierbei müssen wir Passwörter festlegen und die Datenbankverbindung herstellen.

Ist das Skript sauber durchgelaufen, können wir das Frontend im Browser aufrufen. Hier können wir uns nun einloggen.

openITCOCKPIT-Login-Screen

Der Standard User ist root@localhost. Das Passwort wurde während der Installation festgelegt.

Für diejenigen von euch, die schon direkt weiter machen wollen oder denen diese Anleitung nicht ausführlich genug war, gibt es auch eine gute Anleitung direkt auf der Community Seite:
http://www.openitcockpit.org/fileadmin/DATEN-OIC/Lizenz/Anleitung-Monitoring_mit_openITCOCKPIT.pdf

About Christian Piazzi

Ich blogge hier über alles, was mir so in meinem ITler Altag über den Weg läuft =)
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Speak Your Mind

*