Zabbix richtig unter CentOS 7 installieren.

zabbix_logo_150x39Vor einiger Zeit habe ich ja hier auf dem Blog bereits über die Installation von Icinga 2 geschrieben. Heute schauen wir uns mal Zabbix, ein weiteres Open Source Monitoring Tool an.

Ich werde hier wieder Schritt für Schritt erklären, wie Zabbix installiert wird.

Schritt 1: System auf den aktuellen Stand bringen

Wir beginnen wir immer damit, dass wir unser System auf einem aktuellen Stand bringen:

Schritt 2: Webserver installieren

Als erstes muss ein Webserver auf dem System installiert werden. Dafür wird der folgende Befehl verwendet.

Danach installieren wir noch PHP 5

Anschließend starten wir noch den Webserver.

Schritt 3: mariaDB installieren

Mit dem folgenden Befehlen, können alle relevanten Pakete für mariaDB heruntergeladen werden.

Nachdem wir die mariadb Pakete installiert haben, können wir den mariaDB Dienst auf dem Server gestartet.

Nun muss noch ein root Passwort für den Zugriff auf mariaDB festgelegt werden.

MEIN_ROOT_PASSWORT muss durch unser root Passwort ersetzt werden.

Schritt 4: Zabbix Repository installieren

Um das Zabbix Repository anzulegen, wechseln wir zuerst in des repo Verzeichnis und legen dort eine Datei für das Zabbix Repo an.

Die soeben angelegte Datei öffnen wir nun mit einem Editor unsere Wahl und schreiben den folgenden Inhalt hinein.

Zu guter letzt aktualisieren wir noch die Paketlisten.

Schritt 5: Zabbix installieren

Die Installation von Zabbix ist genau so einfach, wie das hinzufügen des Repositorys. Einfach den folgenden Befehl für die Installation ausführen:

Schritt 6: Datenbank für Zabbix anlegen

Nun müssen wir die Datenbanken für Zabbix anlegen. Wir beginnen damit, eine Zabbix Datenbank anzulegen. Danach legen wir einen gesonderten User für Zabbix an und geben diesem Zugriff auf die Zabbix Datenbank.

PASSWORD wird durch das von uns in Schritt 3 festgelegte root Passwort ersetzt. Das USERPASSWORD_Zabbix wir unsere neues Zabbix Passwort ersetzt.

Danach werden die Datenbanken mit leben gefüllt. Dafür importieren wir drei bereits vorhandene .sql Dateien.

Schritt 7: PHP Konfiguration und starten des Zabbix Prozesses

Bevor wir Zabbix nun starten, legen wir noch einige PHP Einstellungen fest. Dafür öffnen wir die Datei  /etc/httpd/conf.d/zabbix.conf. In der Datei passen wir die folgenden Werte an (Wenn nicht schon richtig vorhanden):

Nun muss der Webserver einmal neugestartet werden.

Jetzt können wir Zabbix im Webbrowser unter der URL /zabbix aufrufen. Hier müssen wir uns nun noch durch das Setup klicken.
Zabbix-Setup-Start-Screen

Wir bekommen nun auch nochmal eine Übersicht aller benötigten PHP Module/Einstellungen.

Zabbix-pre-requisites

Als nächstes kommen nochmal die Datenbankeinstellungen. Hier sollte die Datenbank schon richtig ausgewählt sein. Nur den User müssen wir noch von root zu zabbix ändern.

Zabbix-database

Jetzt haben wir noch die Möglichkeit, den Port und den Namen anzupassen. Das lasse ich einfach mal auf den Standardeinstellungen.

Zabbix-server-details

Nun erscheint nochmal eine Übersicht aller getroffenen Einstellungen.

Zabbix-summary

Damit ist die Installation beendet.

Zabbix-finish

Wir sehen nun den Login Screen.

zabbix-login-screen

Wie nun die erste Überwachung eingerichtet wird, werde ich in einem der folgenden Artikel zeigen =)

Quellen:

About Christian Piazzi

Ich blogge hier über alles, was mir so in meinem ITler Altag über den Weg läuft =)
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Speak Your Mind

*