Cisco Versuchsaufbau – IP Vergabe

Da ich in meinem Beruf relativ viel mit Cisco Geräten zu tun habe, bin ich gerade dabei mir ein kleines Netzwerk mit Cisco Geräten aufzubauen. Die einzelnen Schritte und versuche dafür möchte ich hier auf meinem Blog dokumentieren. Da haben wir zuerst einmal den Netzplan für den Grundaufbau der Testumgebung.

Netzplan_LAB

Ich werde hier nun im einmal für jedes Gerät die Konfiguration posten. Damit wir die Geräte konfigurieren können, müssen wir zuerst in den Privilegierten Modus wechseln und dort dann in den Konfigurationsmodus.

Wir starten mit dem Router R1

Wenn wir im Privilegierten Modus sind, können wir mit Interface Serial0/1/0:0 auf das Interface wechseln. Hier kann mit dem Signalwort description erstmal eine Beschreibung für das Interface hinterlegt werden. Mit dem Signal Wort ip address kann die IP-Adresse gefolgt von der Subnetzmaske auf dem Interface hinterlegt werden. Zu guter letzt aktivieren wir das Interface noch mit no shutdown.

Dann gehe wir weiter zur R2

Nun der R3

Und zu guter letzt noch den vierten Router

Die Router können nun die direkt angeschlossenen Nachbar Router erreichen. Damit haben wir schon mal den ersten Schritt für diesen Testaufbau getan. Im nächsten Artikel werden ich auf den Router R1, R2 und R4 das Routing Protokoll OSPF einrichten. Das Ziel soll dabei sein, dass wir von dem Router R2 den Router R4 erreichen können.

 

 

About Christian Piazzi

Ich blogge hier über alles, was mir so in meinem ITler Altag über den Weg läuft =)
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Comments

  1. Senetic says:

    Herr Piazzi, die Hinweise sind erstklassig. Ich werde Pluspunkte eim Chef sammeln. 😉

Speak Your Mind

*