C# – Summe berechnen auf vier verschiede Weisen

Heute gibt es mal wieder etwas C# Code.C#

Ziel ist es, alle Zahlen zwischen einem Start- und einem Endwert zu addieren. Dafür wollen wir möglichst viele verschiedene Arten finden.

Ich werde wieder wie gewohnt zuerst einzelne Code Elemente zeigen und am Ende des Artikels ein lauffähiges Programm.

Wir starten damit, dass wir die beiden Werte einlesen. Diese lass ich direkt mit dem Programmaufruf übergeben.

Da die Werte standardmäßig nicht als Integer eingelesen werden, wandelt wir die Eingabe noch um.

Des weitern deklarieren wir noch fünf Variablen, die später noch Verwendung finden werden.

Als nächstes sorgen wir dafür, dass n1 immer der kleinere Wert und n2 immer der größere Wert ist. Dafür verwenden wir wieder eine Hilfsvariable h. Wenn n1 größer als n2 ist, wird der Inhalt über diese Hilfsvariable getauscht.

Nun kommt die erste Variante der Summenbildung. Hierfür verwende ich eine for Schleife. Diese bekommt als Startwert n1 übergeben und als Endwert n2. Innerhalb der for Schleife machen wir uns den Counter dieser zu nutzen. D.h. wir addieren immer wieder den Wert des Counters (i)  zu einer Variable hinzu (diff). Da der Schleifencounter nach jedem Durchlauf um den Wert 1 erhöht wird, bis der Endwert erreicht ist, haben wir alle Zahlen für die Summe zur Verfügung.

Für die Zweite Variante verwenden wir nun eine while Schleife. Das Prinzip ist das gleiche wie bei der for Schleife

Als dritte Option bleibt uns dann noch die do-while Schleife.

Damit hätten wir nun alle Schleifenarten abgedeckt. Zu guter letzt müssen wir jetzt noch eine Möglichkeit finden, die Summe ohne eine Schleife zu berechnen. Dafür habe ich in diesem Fall die Gaußsche Summenformel verwendet. Nach diese Berechnen wir die Summe von n1 und n2. Da wir aber nur die Summe der Zahlen zwischen n1 und n2 wissen wollen, subtrahieren wir einfach die Summe von n1 von der Summe von n2.

Ich denke durch den Code Fetzen wird es leichter zu verstehen.

Damit hätten wir die vier Arten diese Summe zu berechnen.

Nun folg ein Programmcode, wo alle vier Varianten implementiert sind. Bei jeder Variante wird eine Ausgabe auf der Konsole gemacht, damit wir am Ende prüfen können, dass alle Varianten funktionieren.

Wurde das Programm kompiliert und ausgeführt, sehen wir das alle vier Varianten funktionieren.

c#_summe

About Christian Piazzi

Ich blogge hier über alles, was mir so in meinem ITler Altag über den Weg läuft =)
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Speak Your Mind

*