i-doit – API Client installieren und konfigurieren

i-doit-logoNachdem wir ja vor kurzem i-doit installiert haben, zeige ich heute mal, wie man den Zugriff auf die API realisiert. Dafür müssen wir zuerst diese aktivieren und anschließend den php API Client konfigurieren.

JSON-RPC API aktivieren

Die JSON-RPC API Schnittstelle kann direkt in i-doit Frontend aktiviert werden. Dafür Log man sich in dieses ein und geht in den Administrativen Bereich. (Zahnrad ganz rechts in der Brotkrumen Leiste)

i-doit-propertiesIm Menü links den Punkt Schnittstellen / externe Daten auswählen. Hier gibt es den Unterpunkt JSON-RPC API.

i-doit-json-rpc-api-menuUnter diesem kann der Haken für die Aktivierung der Schnittstelle gesetzt werden. Dabei wird eine Button zur generieren des API Keys sichtbar. Auf diesem muss einmal geklickt werden, um den Key zu erstellen. Diesen Key können wir uns schon mal aufschreiben, da wir ihn gleich wieder brauchen

i-doit-json-rpc-api-activate

i-doit API Client

Um selber API Skripte zu erstellen, empfiehlt es sich den i-doit API Client herunter zu laden und einzurichten. Der Client kann unter https://bitbucket.org/dstuecken/i-doit-api-clients/downloads heruntergeladen werden.

i-doit-json-rpc-api-client-bitbucketDie Zip Datei wird entpackt und wir wechseln im Terminal in den Ordner php des API Client. Um den API Client nun zu konfigurieren, muss im php Ordner das folgende Kommando ausgeführt werden:

Wir werden nun nach der URL zum i-doit gefragt und müssen anschließend noch den API Key eingeben.

Jetzt zieht sich der API Client die Informationen aus dem i-doit und erstellt entsprechende Klassen, auf die bei der Programmierung zurückgegriffen werden kann.

Nun können wir mit dem Programmieren der API Skripte starten. Ich persönlich würde empfehlen, dafür einen extra Ordner im php Ordner anzulegen.

About Christian Piazzi

Ich blogge hier über alles, was mir so in meinem ITler Altag über den Weg läuft =)
Man findet mich privat bei Google+ und Twitter

Speak Your Mind

*