Soft- und Hardlinks unter Linux

KetteIm Zuge der Vorbereitung auf LPIC schauen wir uns heute mal die Erstellung von Verknüpfungen (Links) unter Linux an. Unterschieden wird hier in Softlinks und Hardlinks.

[Weiterlesen]

Ansible – Aufbau der Dateistruktur

Ansible-byRedHat_WhiteDa ich ja vor einigen Wochen schon mal erklärt habe wie man Ansible installiert, zeige ich heute mal die Ordnerstruktur.

Das ganze stellt meine Ordnerstruktur dar, um einen LAMP Stack zu installieren. Die Struktur ist noch nicht komplett vollständig, aber mit dieser werden wir auch hier auf dem Blog erstmal Anfange und diese zum benötigten Zeitpunkt erweitern.

[Weiterlesen]

Suchmuster für Dateien – Linux

Wenn man auf einem Linux System unterwegs ist, sollte man sich ein paar Tricks aneignen um effizienter arbeiten zu können. Dazu gehört es zum Beispiel einfache Suchmuster auf der Shell zu verwenden. Dies spart Zeit und ist zudem für eine LPIC Zertifizierung erforderliches Wissen.

Suchmuster braucht man vor allem dann, wenn man Kommandos auf mehrere Dateien gleichzeitig ausführen will. Wir machen uns hierbei das sogenannte Globbing zum Vorteil. Dies wird allerdings nicht von jedem Befehl unterstützt. Also nicht wundern wenn es mal nicht funktioniert.

[Weiterlesen]

Software – Gilt ein Programmierer als Urheber?

Gastartikel

Ich freue mich immer, wenn Autoren mit interessanten Artikel Themen an mich herantreten, und fragen ob sie was dazu auf meinem Blog veröffentlichen können.

Aus diesem Grund gibt es heute einen Gastartikel von Michael Horn zum Thema Urheberrecht und Programmierer. Ich wünsche euch viel Spaß.

[Weiterlesen]

Aufbau und Umgang mit der Verzeichnisstruktur unter Linux

Da ich immer mal wieder in den letzten Jahren mit dem Gedanken gespielt habe, mich LPIC-1 zertifizieren zu lassen, habe ich nun mal beschlossen einige Themengebiete für diese Zertifizierung hier auf dem Blog aufzuarbeiten. Den Anfang soll nun dabei das Thema Verzeichnisstrukturen, Dateien und die dafür benötigten Befehle.

Ich versuche mich dabei etwas an den entsprechenden Prüfungsunterlagen zu orientieren, welche durch die tuxcademy bereit gestellt werden (https://www.tuxcademy.org/).

Datei- und Pfadnamen

Beginnen wir mit Dateien und Pfaden. Einer der wichtigsten hinweise hier ist, dass Linux zwischen Groß- und Kleinschreibung in den Datei- und Ordnernamen unterscheidet. Viele Benutzer aus dem Windows Bereich sind dies nicht gewohnt und wundern sich, warum Dateien nicht gefunden werden.

Eine weiter rechte wichtige Information ist, dass Linux nicht auf die Dateiendungen angewiesen ist. Ein Beispiel dafür sind Textdateien. Diese müssen auf einem Linux System nicht mit .txt enden.
Etwas vorsichtig muss man mit der Thematik jedoch trotzdem Umgehen. Nur weil Linux von Haus aus keine Endungen braucht, heißt das nicht, dass Dienste bzw. Software nicht darauf angewiesen ist.

[Weiterlesen]

Remote Access für MySQL Datenbanken

Ich habe ja schon einiges zum Thema MySQL hier auf dem Blog veröffentlicht. Heute zeige ich mal, wie man MySQL für die externe Nutzung konfiguriert.

Anpassungen an der my.cnf

Damit wir MySQL von außen erreichen können, müssen wir den Dienst an eine IP Adresse binden. Dafür rufen wir /etc/my.cnf auf und fügen den Eintrag bind-address unter [mysqld] hinzu. Wenn hier der Punkt skip-networking konfiguriert ist, sollte dies auskommentiert werden.

[Weiterlesen]